Das pannonische Klima

Heiße und trockene Sommern mit geringem Niederschlag sind perfekte Voraussetzungen für den Anbau von BIO-Qualitätsgemüse.

Das pannonische Klima

Die Sommertemperaturen steigen an mehr als 60 Tage  über 25 °C an und erreichen im Sommer bis zu 40 °C. Diese extremen Temperaturen und die Trockenheit im Sommer bewirken eine höhere Verdunstung. Der Neusiedler See wirkt als riesiger Energiespeicher und gibt die Energie der Sonne an den Boden weiter. Das pannonische Klima und die heißen Sommer mit geringem Niederschlag sind perfekte Voraussetzungen für den Anbau von Qualitätsgemüse. Die Region Seewinkel hat als eine der wärmsten Regionen Österreichs eine Jahresmitteltemperatur von 10 ° Celsius. Neben den heißen und trockenen Sommern sind die Winter schnee- und nebelarm. Auch die Vegetationsperiode ist besonders lange. Sie dauert rund 250 Tage.